Aus dem Stress in die Balance

Energetische Psychotherapie

Intro; EDxTM™ Level 1 und 2 von Fred P. Gallo

Energetische Psychotherapie oder auch Energetische Psychologie ist ein theoretisch und therapeutisch bioenergetischer Ansatz, der von dem amerikanischen Psychotherapeuten Dr. Fred P. Gallo in den USA entwickelt wurde. Er nennt seine Methode Advanced Energy Psychology (AEP) oder auch Energy Diagnostic and Treatment Methods (EDxTM™)

Sein Ansatz verbindet Methoden aus der Applied Kinesiology, der Meridianlehre und kognitive Verfahren, mit denen psychische Störungen wirkungsvoll behandelt werden können. Auf der Grundlage der empirisch gestützten Annahme, dass es ein körpereigenes Energiesystem gibt, das im Innersten für Krankheit und Gesundheit verantwortlich ist, stellt EDxTM™ ein Mittel zur einfachen Einschätzung und Sondierung bioenergetischer Störungen dar. Der Anwender verfügt so über Informationen über die individuelle energetische Struktur eines Problems und ist dadurch in der Lage, die affektiven und kognitiven Komponenten des Zustands rasch und unmittelbar wirksam aufzulösen.

Eine breit angelegte amerikanische Studie stufte dieses energetische Verfahren als eine der vier effektivsten psychotherapeutischen Methoden ein. Die Methode findet u.a. Anwendung bei der Bearbeitung von:

  • Traumata, posttraumatischen Stressbelastungen
  • Phobien, Ängsten, Panikzuständen
  • Süchten , Zwängen
  • Depressionen, Schuldgefühlen, Schüchternheit
  • Wut, Ärger
  • Stressabbau, Stressmanagement
  • Steigerung der Lernfähigkeit,
  • Leistungssteigerung im sportlichen Bereich

In dem viertägigen Workshop (EDxTM™ Level 1 und 2) wird u.a. gelehrt:

  • mit Hilfe des Muskeltests die energetische Struktur des psychischen Problems zu erkennen
  • die dazu gehörenden psychischen Sabotagemuster zu identifizieren und aufzulösen
  • die relevanten Akupunkturpunkte zu ermitteln und sie präzise zu stimulieren
  • die Ein-Punkt–Grundbalance mit den Behandlungspunkten
  • die Mehrpunkt-Balance mit den Behandlungspunkten
  • die Ein-Punkt-Balance mit der erweiterten Liste von Akupunkturpunkten
  • Ergebnisprojektion
  • Emotionen und Affirmationen zu den einzelnen Meridianen
  • Selbsthilfeverfahren

Voraussetzungen:

  • Beherrschung des Muskeltests
  • zu empfehlen ist die Kenntnis von TfH 1 und 2
  • oder Einführung in die Energetische Psychotherapie (Intro)
  • Es kann auch ein Eintageskurs organisiert werden, in dem speziell nur der Muskeltest für die Energetische Psychologie erlernt wird.

Workshopgröße: 6 – 12 Teilnehmer

Empfohlene Literatur.:

Fred P. Gallo: Handbuch der Energetischen Psychotherapie
ders.: Energetische Psychologie
siehe auch: www.energypsych.com

Kosten: 4–Tage - Kurs 400 € inkl. Kursmaterial